Scherzinsuffizienz


Geht es ihnen auch manchmal so?
Alle lachen, und sie sind der einzige, der den Witz nicht verstanden hat?
Oder sie haben gar nicht verstanden, dass es sich um einen Witz handelte?
Ist Ironie für sie das englische Wort für einen ausgesprochen fröhlichen Gesichtsausdruck?
Sind Satire für sie besonders eklige und vergnügungssüchtige Wesen der griechischen Mythologie?
Ist Rudi Carell für sie ein grossartiger Komiker?

All das sind Anzeichen für eine schwere Krankheit, die leider in unserer heutigen Spassgesellschaft totgeschwiegen wird, der Scherzinsuffizienz. Auf diesen im Aufbau befindlichen Seiten sollen Betroffene zu Wort kommen, soll dieses Leiden aus dem Dunkel des Schweigens an die Öffentlichkeit gebracht werden und sollen Rat und praktische Lebenshilfe für den Umgang mit der Krankheit gegeben werden.